Mürbeteig:

  • 200 g Margarine
  • 400 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Hafermilch

Belag:

  • 80 g Pflaumenmus oder Aprikosengelee
  • 50 g Orangeat
  • 200 g gehackte Haselnüsse
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Zucker
  • 100 g Margarine
  • 200 g Hafermilch

Finish:

  • 200 g Zartbitterschokolade

Für den Mürbeteig alle Zutaten zügig verkneten, den Teig anschließend 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Den Teig auf einem Backpapier ausrollen und mehrfach mit einer Gabel einstechen.
Die Marmelade im Wasserbad erwärmen und anschließend auf dem rohen Teig verstreichen.
Das Zitronat sehr fein hacken und mit Nüssen, Mandeln, Milch und der geschmolzenen Margarine verrühren. Die Masse auf dem Teigboden verteilen. 25 Minuten backen. Anschließend noch warm in 2×2 cm große Quadrate schneiden. Nach dem Erkalten die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Kekse zur Hälfte eintauchen. Die Kekse sind leider nicht allzu stabil, doch der köstliche Geschmack ist die Krümelei auf jeden Fall wert!