Pflanzen-MuffinsDiese Muffins machen nicht nur ordentlich was als Gartenparty-Mitbringsel her, sondern schmecken auch noch köstlich!

Du brauchst:

  • 4 Eier
  • 250 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 400 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 3-4 EL echter Kakao
  • 1 Schuss Mandellikör
  • 1 Prise Salz
  • etwa 125 ml Kondensmilch oder Milch
  • 100 g gute dunkle Schokolade (70 Prozent Kakao)
  • 200 g Rohmarzipan
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • Puderzucker
  • 12 Mini-Tonblumentöpfe ca. 7 cm Durchmesser
  • Muffin-Tablett für 12 Stück
  • Muffin-Papierförmchen
  • Backpapier

Am besten am Vortag vorbereiten und etwas trocknen lassen: Marzipan mit der grünen Lebensmittelfarbe verkneten.und auf etwas Puderzucker auswalzen. Ca. 15 Blätter ausschneiden, formen und mit dem Messerrücken „Adern“ einritzen. Einen dicken Stiel am Blatt lassen, der das Blatt später im Muffin verankern soll. Gräser formen.

Blumentöpfe fetten und ein Papier-Muffinförmchen einlegen. Damit der Muffin zum Verzehr auch bereitwillig aus der Form schlüpft, den oberen Rand mit zugeschnittenen Backpapierstreifen auskleiden.

Ofen auf 175 Grad vorheizen. Eier trennen und die Eiweiße mit der Prise Salz sehr steifschlagen um im Kühlschrank zwischenparken. Die Vanilleschote auskratzen und mit den Eigelben und dem Zucker solange rühren, bis der Zucker gelöst und die Masse weißlich-schaumig ist. Mehl, Puddingpulver, Backpulver, Mandeln, Mandellikör, Kakao, Schokolade und Milch dazugeben und verrühren. Zum Schluss das steife Eiweiß vorsichtig unterziehen.

Die Tontöpfchen etwa zur Hälfte mit dem Teig füllen (nicht zu viel, damit die „Erde“ beim Backen nicht aus dem Topf quillt) und ca. 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Auskühlen lassen.

Mit einem Stäbchen Löcher für die Verzierung in die Muffins bohren und Blätter und Gräser einsetzen. Die Tontöpfe in das Muffintablett setzen. Und ab zur Gartenparty!