IMG_2560

Eigentlich bin ich kein Marmeladenkocher, da ich auch kein großartiger Marmeladenesser bin, aber manchmal entscheidet das Schicksal. ;D

Da ich in der letzten Woche ein Paket Gelierzucker geschenkt bekommen hatte mit den Worten, ich müsste das unbedingt einmal ausprobieren und ich den Zucker jetzt nicht so lange liegen lassen und gerne schnell ein Ergebnis präsentieren wollte, gleichzeitig netterweise auch noch der Baum voller Kirschen ist (und in diesem Jahr überraschenderweise relativ wurmfrei), habe ich mich am Wochenende schnell drangemacht, die Marmelade herzustellen.

„Schnell“ ist allerdings auch eher relativ, weil ich keinen Kirschkernentsteiner besitze und so die Kirschen mit dem Messer entsteint habe. Notfallmäßig musste ich die Marmelade auch in Weckgläser füllen, besser wären sicher Gläser mit Schraubverschluss.

–          500 g Kirschen (sauber, entsteint)

–          1 Paket Gelierzucker, 250 g (2:1)

–          Leere saubere Marmeladengläser für insgesamt 750 ml, am besten Twist off

Die entsteinten Kirschen glatt pürieren. Mit dem Gelierzucker vermengen und in einem ausreichend großen Topf zum Kochen bringen. 4 Minuten kochen und direkt heiß in die sauberen Gläser füllen. Gläser sofort verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

(Eigentlich ist es besser, die Marmelade bis zum Rand in Schraubgläser zu füllen und diese während des Abkühlens für 5 Minuten auf den Kopf zu stellen, um ein Vakuum zu erzeugen, dann verbessert sich die Haltbarkeit. Da ich aber genau drei Gläser gebraucht habe, (2 zum Verschenken, eins zum selbst Probieren) und mir zudem nicht sicher war, ob ich Weckgläser auch auf den Kopf stelle, waren meine Gläser nicht bis oben hin gefüllt und auch nicht umgedreht. Ich verschenke sie mit der Bitte um baldigen Verzehr, weil ich mir nicht sicher bin.)

Fazit: Vielleicht werde ich doch Marmeladenkocher. Eigentlich ist es eine schöne Sache, schnell gemacht (je nach Vorbereitungszeit für das Obst) und mit den richtigen Gläsern soll die Haltbarkeit bei bis zu zwei Jahren liegen. Vielleicht fange ich doch mal an, Gläschen zu sammeln. 😀

IMG_2559