0

Buttertoast mit Holunderblüten

by

…und Marmelade…ein Sonntags-Frühstücks-Traum!

Leider ist die Holunderblütenzeit jetzt vorbei – aber die nächste kommt bestimmt. Und dieses Brot werde ich mit Sicherheit wieder backen. Das Aroma der Holunderblüten ist dezent, aber überraschend. Und es harmoniert perfekt mit dem zarten Buttergeschmack. Einfach köstlich!Holunderblüten-Buttertoast

  • 800 g (Vollkorn-) Weizenmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 500 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Hand voll getrocknete Holunderblüten (von ca. 10 Blütendolden)

Mehl, weiche Butter und Salz in eine Schüssel geben. Die Milch lauwarm erhitzen (wirklich nur handwarm, ab 40 Grad sterben die Hefekulturen ab). Zucker und Hefe darin auflösen und die Mischung ins Mehl geben. Die Zutaten ca. 10 Minuten kräftig mit der Hand kneten und schlagen. Das aktiviert die Klebestoffe des Mehls und lässt den Teig später gut gehen. Zum Schluss die Holunderblüten unterkneten. Die Teig zur Kugel formen, mit Wasser oder Mehl benetzen, in eine mit Frischhaltefolie abgedeckte Schüssel geben (der Teig darf nicht austrocknen) und eine halbe Stunde an einem warmen Ort  gehen lassen (auch hier gilt: Nicht über 40 Grad). Noch einmal durchkneten, in eine Kastenform geben und noch einmal ca. eine Stunde gehen lassen.

Derweil den Ofen auf 225 Grad vorheizen. Eine Schüssel mit Wasser auf den Ofenboden stellen (die Luftfeuchtigkeit bringt eine schöne Kruste). Das Brot bei 225 Grad einschieben und bis zur gewünschten Bräune backen, danach auf 180 Grad herunterschalten und weitere 30 Minuten backen. Es ist durchgebacken, wenn ein Klopfen auf den Boden des Brotes hohl klingt. Auch wenn es schwer fällt: Das Brot erst komplett auskühlen lassen, dann lässt es sich besser schneiden 🙂

 

0

Marmor-Kirsch-Streusel-Muffins

by

Eigentlich war es ein Rezept für einen Blechkuchen, aber wer kann denn solche Mengen essen? Zum Glück habe ich die Zutaten halbiert, trotzdem wurden es immer noch 18 stattliche Muffins. Die Haferflocken machen die Streusel schön knusprig.

 

Kirsch-Streusel-Muffins

Für die Streusel:

100 gr Mehl

25 gr Haferflocken

eine Prise Salz

40 gr brauner Zucker

40 gr Zucker

75 gr Butter

Zimt nach Geschmack

 

Für den Teig:

2 Eier

eine Prise Salz

25 gr brauner Zucker

50 gr Zucker

75 ml Öl

125 gr Mehl

2 TL Backpulver

25 gr Speisestärke

100 gr Schokoladenraspeln

75 ml Milch

1 EL Kakaopulver

ein halbes Glas Kirschen

 

18 Muffinmulden mit hübschen Muffinförmchen festlich schmücken.

Für die Streusel Mehl, Haferflocken, Salz, die beiden Zuckersorten und Zimt in beliebiger Menge mischen. Die Butter zugeben und alles entweder mit dem Handrührgerät oder einfach mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten. Anschließend bis zum weiteren Gebrauch kalt stellen.

Den Ofen nun auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Für den Teig die Eier zunächst mit dem Salz schaumig aufschlagen, dann nach und nach Zucker und braunen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse dick-cremig wird. Das Öl nach und nach einlaufen lassen, dabei immer weiter schlagen. Anschließend Mehl, Stärke, Backpulver und Schokoraspel mischen und mit der Milch unter die Eiermasse rühren.

Etwa 2/3 des Teiges in den vorbereiteten Muffinmulden verteilen. Unter den übrigen Teig den Kakao rühren, Löffelweise auf dem hellen Teig verteilen und etwas marmorieren.

Zuletzt die Kirschen auf den Teig geben und die Streusel möglichst gleichmäßig darüber streuseln.

Im vorgeheizten Ofen etwa 25-30 min backen. Vollständig auskühlen lassen und auf futtern.

 

Kirsch-Streusel-Muffin 2

0

Dänisches Weißbrot

by

Wenn wir in Dänemark sind, verlangt es Tradition, jeden Morgen dieses leckere dänische Weißbrot zu kaufen. Kennt Ihr das? Das sind so Kastenbrote mit ein wenig Mohn oder Sesam bestreut.

Nun stöberte ich ein paar Tage nach unserem Urlaub nichtsahnend durch meine Lieblingsblogs und entdeckte hier im Kuriositätenladen ein Rezept für schwedisches Weißbrot. Natürlich wurde es direkt ausprobiert und es kommt dem dänischen Brot schon sehr nah! Es ist so lecker, dass es sich sicher nicht lange hier halten wird.

Ich habe mich ziemlich genau an das Rezept gehalten, habe aber den Hefeteig im angewärmten Ofen gehen lassen (ich habe immer panische Angst vor Zugluft… ) und den Teig hinterher noch mit gemahlenem Mohn verziert. Leider sind die Bilder ein wenig pixelig, aber das liegt ganz sicher am Mohn und nicht an meiner Kamera. 🙂

 

Weißbrot 3Weißbrot 1Weißbrot 2

Guten Appetit!

0

Hübsches Grillparty-Mitbringsel: Muffin-Setzlinge

by

Pflanzen-MuffinsDiese Muffins machen nicht nur ordentlich was als Gartenparty-Mitbringsel her, sondern schmecken auch noch köstlich!

Du brauchst:

  • 4 Eier
  • 250 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 400 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 3-4 EL echter Kakao
  • 1 Schuss Mandellikör
  • 1 Prise Salz
  • etwa 125 ml Kondensmilch oder Milch
  • 100 g gute dunkle Schokolade (70 Prozent Kakao)
  • 200 g Rohmarzipan
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • Puderzucker
  • 12 Mini-Tonblumentöpfe ca. 7 cm Durchmesser
  • Muffin-Tablett für 12 Stück
  • Muffin-Papierförmchen
  • Backpapier

Am besten am Vortag vorbereiten und etwas trocknen lassen: Marzipan mit der grünen Lebensmittelfarbe verkneten.und auf etwas Puderzucker auswalzen. Ca. 15 Blätter ausschneiden, formen und mit dem Messerrücken „Adern“ einritzen. Einen dicken Stiel am Blatt lassen, der das Blatt später im Muffin verankern soll. Gräser formen.

Blumentöpfe fetten und ein Papier-Muffinförmchen einlegen. Damit der Muffin zum Verzehr auch bereitwillig aus der Form schlüpft, den oberen Rand mit zugeschnittenen Backpapierstreifen auskleiden.

Ofen auf 175 Grad vorheizen. Eier trennen und die Eiweiße mit der Prise Salz sehr steifschlagen um im Kühlschrank zwischenparken. Die Vanilleschote auskratzen und mit den Eigelben und dem Zucker solange rühren, bis der Zucker gelöst und die Masse weißlich-schaumig ist. Mehl, Puddingpulver, Backpulver, Mandeln, Mandellikör, Kakao, Schokolade und Milch dazugeben und verrühren. Zum Schluss das steife Eiweiß vorsichtig unterziehen.

Die Tontöpfchen etwa zur Hälfte mit dem Teig füllen (nicht zu viel, damit die „Erde“ beim Backen nicht aus dem Topf quillt) und ca. 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Auskühlen lassen.

Mit einem Stäbchen Löcher für die Verzierung in die Muffins bohren und Blätter und Gräser einsetzen. Die Tontöpfe in das Muffintablett setzen. Und ab zur Gartenparty!

0

Schoko-Kirsch-Muffins (ca 18 Stück)

by

Schoko-Kirsch-Muffins

 

Mit meinem Muffins-Grundrezept experimentiere ich seit Jahren dauernd herum und das Ergebnis ist netterweise immer luftig und saftig. (Könnte natürlich an der Margarine-Menge liegen… Aber Fett ist schließlich Geschmacksträger und wer will schon reizarmen Kuchen? Also, ich nicht. :))

Zum Geburtstag meiner lieben Oma habe ich Muffins in zwei Varianten gebacken, die eine hatte ich hier schonmal gepostet, die andere Sorte waren leckere Schoko-Kirsch-Muffins. Beide Varianten kamen diesmal ohne Verzierung und sonstigen Schnick und Schnack aus. Manchmal reicht ein purer Muffin, findet Ihr nicht auch?
Schoko-Kirsch-Muffins 1
Schoko-Kirsch-Muffins 5

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 18 Muffinmulden mit hübschen Muffin-Papierförmchen festlich schmücken.

-130 gr Zucker

– 130 gr Margarine

– 2 Eier

– 2 Päckchen Vanillezucker

schaumig verrühren.

– 260 gr Mehl

– ½ Päckchen Vanilleback (zB von Dr. Oettker)

– 2 Teelöffel Backpulver

gut unterrühren, bis der Teig eine geschmeidige Masse ist.

– 1 Glas Kirschen, abgetropft und

– 200 gr Schokolade zartbitter, in Stücke gehackt

vorsichtig (damit die Kirschen nicht kaputtgehen) unter den Teig heben.

Den Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen geben, leicht andrücken. Ca. 25 Minuten backen. Die Muffins nach der Backzeit noch für 5 Minuten im Backblech lassen, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Schoko-Kirsch-Muffins 2

 

1

Haferflocken-Cranberry-Schoko-Cookies (ca. 10 Stück)

by

Ich habe immer mal wieder versucht, richtig knusprige und schön mürbe Cookies zu backen. Oft sind sie gebrochen oder waren irgendwie suboptimal-knatschig. Nach mehreren Versuchen ist es mir mit diesem Rezept jetzt aber tatsächlich gelungen! In ziemlicher Abwandlung des Cookie-Rezeptes, das ich bei den Küchenzaubereien gefunden habe, und zwar hier:

 

Die Kekse sind mir zwar von unten ein bisschen dunkel geraten, (schaut also lieber zwischendurch immer mal in den Ofen, dass sie nicht zu schwarz werden), aber das hat mich nicht davon abgehalten, fast alle innerhalb von ein paar Tagen alleine aufzufuttern. Wenn der Gatte nicht schnell genug ist…

 

Cookies 2

Den Backofen auf Ober- und Unterhitze auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

– 80g Margarine mit

– 80g braunem Zucker

– 1 Päckchen Vanillezucker und

– 1 Prise Salz schaumig rühren.

– 1 Ei unterrühren, dann

– 1/2 TL Backpulver und

– 120g Mehl dazumengen.

– Eine gute Handvoll Haferflocken

– 100 gr Cranberries und

– 100 gr gehackte Zartbitter-Schokolade

unter den Teig rühren.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen, leicht platt drücken und mit großem Abstand auf das Backblech setzen (sie verlaufen ziemlich und bei zu enger Belegung habt Ihr hinterher Cookie-Zwillinge! Obwohl… ein Riesenkeks … so gesehen auch keine schlechte Idee… 🙂 ), etwa  15-18 Minuten backen, je nach Keksgröße. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die etwas zähen Cranberries zusammen mit den wieder fest gewordenen Schokostückchen sind schon ziemlich gut!

 

Cookies 3

 

Wahrscheinlich könnte man auch sehr gut Rosinen, Erdnüsse oder weiße Schokolade für die Kekse nehmen.

Guten Appetit!

 

 

0

schnelle Quarkbrötchen

by

Quarkbrötchen

Wenn ich am Wochenende aufwache, habe ich Hunger. Punkt. Auf einen Hefeteig für Brötchen zu warten ist in diesen Momenten eine wahre Folter. Nun habe ich die perfekten schnellen Brötchen für solche Hungerattacken entdeckt:

Quarkbrötchen 2

Quarkbrötchen (6-7 Stück)

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Jetzt

– 250 gr Mehl
– 250 gr Quark (ich hatte nur 0,2% Quarkzubereitung im Kühlschrank und hatte erst Bedenken, es ging aber trotzdem tadellos!)
– 1 Ei-
– 1 Päckchen Backpulver
– eine gute Prise Salz

ordentlich im Mixer verrühren. Entweder den Teig so pur lassen oder Rosinen, Schokotropfen oder Nüsse untermischen. Mit bemehlten Händen zu 6 – 7 Brötchen formen und auf das Backpapier legen, leicht andrücken.

Quarkbrötchen 3Ca. 18 Minuten backen. Die Brötchen sind wunderbar fluffig. Lecker!

Im November standen wir vor der Frage, was wir Freund Jean zu seinem Geburtstag schenken könnten. Dann kamen wir zwei auf die glorreiche Idee, ihm jeden Monat einen leckeren selbstgebackenen Kuchen/Muffins/Plätzchen etc. zu schenken. Voilá, das Kuchenabo war geboren! Nun steige ich blogmäßig zwar erst im April mit der Dokumentation ein, dafür gibt es auch […]

0

Jeans Kuchenabo – ein Drama in zwölf Akten.

by

Gallery

Categories: Food, Happenings, Neuigkeiten, Tags: , , , , ,

0

verspätetes Geburtstagsgeschenk!

by

Gestern erreichte mich via amazon zu meiner absoluten Freude noch ein verspätetes Geburtstagsgeschenk von meiner Schwester aus Österreich. Im Inneren fand ich schon seit langem heiß begehrte Schätze:

RCP-7325XS

Ein Buch mit Gießform für fünf kleine Schokoriegel und Plätzchenausstecher für Puzzlestücke und Knöpfe. Nun habe ich natürlich die halbe Nacht überlegt, welche Kekse ich demnächst backe und wie ich die nächsten Schokoladen gestalte…

RCP-7325XS

RCP-7325XS

 

Seid gespannt und lasst Euch überraschen! Oder habt Ihr Ideen für mich?

Bis ich mich endgültig entschieden habe, zeige ich Euch noch schnell eine früher entstandene Bruchschokolade. An der Schokolade sieht man leider, dass ich mich mit dem Thema „Schokolade erhitzen“ noch näher beschäftigen muss, aber geschmacklich war diese Mischung aus süß, sauer und knusprig wirklich top!

– 200 gr weiße Schokolade

im Wasserbad unter ständigem Rühren langsam erhitzen. Wenn die Masse geschmolzen ist, auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 5 mm dick gleichmäßig verstreichen. Sofort mit

– Cranberries
– M&Ms
– rosa Zuckerherzen
– weißen Zuckerperlen

nach Belieben dekorieren. Abkühlen lassen, in handliche Stücke brechen und in Folie verpackt verschenken. Oder noch besser: selber futtern.

iphone Andrea 956

Guten Appetit!
wünscht Andrea!

0

gesunde Cookies

by

Durch die Bloggerwelt geistern in letzter Zeit die Rezepte zu den gesunden Drei-Zutaten-Cookies mit einer Banane als Basis. Natürlich musste ich diese moderne Leckerei auch gleich ausprobieren. Kekse, die ohne Mehl, Industriezucker und Fett zubereitet werden?

Her damit!

iphone Andrea 063

Die Zubereitung ist zudem noch extrem simpel und man benötigt noch nicht einmal ein Gerät zum Rühren. Die Hände reichen! Wer das eklig findet, kann stattdessen auch einfach zu einer Gabel greifen. 🙂

Für ca 8 Cookies

1 Banane

90 gr Haferflocken

45 gr Rosinen

miteinander zermatschen und zu Keksen formen. Ich habe die Masse fest in einen Esslöffel gedrückt, um eine gleichmäßige Optik zu bekommen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kekse darauf legen,  15 Minuten bei 180 Grad backen.

Schmeckt lecker – gesund. Beim Essen kommt kein schlechtes Gewissen auf. 🙂  iphone Andrea 115

Und erstaunlich ist, dass die Kekse im Backofen tatsächlich fest werden! Werden sicher noch einmal nachgebacken, allerdings werde ich beim nächsten Mal vielleicht ein wenig Zimt dazugeben, um den Geschmack noch etwas zu optimieren. Statt der Rosinen kann man sicher auch Cranberries oder Nüsse dazugeben.

Der Gatte war allerdings nicht so angetan von den Keksen, sie schmeckten ihm zu bananig…

1 2 3 4 5 6 7

Hit Counter provided by orange county divorce attorney